Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

solving complex IT problems!

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Unsere Plattformen / Support / Glossar / Mandatory access control

Mandatory access control

MAC ist eine Zugriffskontrolle, durch die das Betriebssystem den Zugriff oder die Ausführung einschränkt. Üblicherweise sind dies meist Prozesses oder Threads, die auf Dateien, Verzeichnisse, TCP/UDP-Ports, Shared-Memory-Segmente, Laufwerke etc. zugreifen wollen. Dabei überprüfen die Authorisierungsregeln des Betriebssystems jedes mal anhand der Sicherheitsattribute der Operationen und Objekte, ob der Zugriff stattfinden kann.

MAC-Implementierungen sind SELinux und AppArmor für Linux oder TrustedBSD für Mac OS X.


Varianten

  • MAC